Letzte Änderung: 15. Februar 2017

 

10 280 Vorlesung Strafrecht II - StPO - WiSe 2016/17

PD Dr. Erol Pohlreich

Mittwochs 14-16 Uhr

UdL 6, 2116

 

Vorlesungsplan

 

19.10.2016        Rechtsquellen des Strafprozessrechts und verfassungsrechtliche Grundlagen; Ziele und Gegenstand des Strafverfahrens

26.10.2016               Gang des Strafverfahrens

02.11.2016               Klausurbesprechung durch PD Dr. Brunhöber

09.11.2016               Gerichtsaufbau und Zuständigkeiten

16.11.2016               Prozessvoraussetzungen

23.11.2016               Prozessmaximen

30.11.2016               Rechtsstellung und Aufgaben von Verfahrensbeteiligten I
                                    (Gericht, StA, Polizei, Zeugen und Sachverständige)

07.12.2016               Rechtsstellung und Aufgaben von Verfahrensbeteiligten II (Verteidigung, beschuldigte Personen, Opfer)

14.12.2016               Zwangsmaßnahmen

04.01.2017               Strafprozessuale Zwangsmaßnahmen

11.01.2017               Zwischenverfahren und Hauptverfahren

18.01.2017               Beweisrecht I

25.01.2017               Beweisrecht II

01.02.1017               Urteil

08.02.2017               Rechtsmittel und Rechtskraft

15.02.2017               Strafprozessrecht in der Fallbearbeitung

 

 

Kurzkommentar: Einführungsvorlesung zu Zielen und Gegenstand des Strafverfahrens sowie Rechtsquellen des Strafprozessrechts. Gegenstand der Vorlesung sind die Grundzüge des Strafverfahrensrechts, d.h. insbesondere: Rechtsquellen und Prozessmaximen des Strafprozessrechts; Verfahrensbeteiligte; Verfahrensablauf (Regelverfahren in erster Instanz mit Ermittlungsverfahren; Arten von Rechtsmitteln). In der Vorlesung soll dabei ein grober Überblick über das Strafprozessrecht gegeben werden, wobei markante Fälle zur Vertiefung beitragen sollen. Übungsfälle, die sich an Staatsexamensprüfungen und aktuellen Entscheidungen orientieren fließen ebenfalls in die Vorträge ein.

•    Gang des Strafverfahrens 
•    Gerichtsaufbau und sachliche Zuständigkeit
•    Prozessvoraussetzungen
•    Prozessmaximen
•    Rechtsstellung und Aufgaben der Verfahrensbeteiligten (Gericht, StA, Polizei, Zeugen; Verteidiger, Beschuldigter)
•    U-Haft und weitere Zwangsmaßnahmen (ohne Rechtsbehelfe)
•    Hauptverfahren (Grundzüge)
•    Beweisrecht (Beweismittel, Beweisverbote)
•    Urteil erster Instanz